Bing

PAI (Polyamidimid)

Polyamidimid, in der Kurzform PAI genannt, ist ein amorpher, thermoplastischer Hochleistungspolymer mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften. PAI wird zur Herstellung hochbelastbarer Komponenten verwendet. Häufig wird dieser Hochleistungskunststoff für elektronische / elektrisch isolierende Komponenten und in der Medizintechnik eingesetzt.

Eigenschaften von PAI 

Aufgrund einer einzigartigen Kombination außergewöhnlicher Eigenschaften gehört Polyamidimid zu den Hochleistungskunststoffen. Polyamidimid ist ein sehr starkes Material, das auch äußerst beständig ist gegen große Temperaturunterschiede. Darüber hinaus ist PAI eine sehr verschleißfeste Kunststoffart mit geringem Reibungswiderstand und einer hohen Beständigkeit gegen UV-, Gamma- und Röntgenstrahlung. 

  • Hervorragende mechanische Eigenschaften
  • Breiter Temperatureinsatzbereich von -50°C bis ca. 260°C
  • Sehr verschleißfest
  • Hohe Belastbarkeit
  • Sehr geringer Ausdehnungskoeffizient (0,025 mm/°C/Meter)
  • Dimensionsstabil
  • Niedriger Reibungskoeffizient
  • Selbstverlöschend
  • Gute Beständigkeit gegen UV-, Gamma- und Röntgenstrahlung
  • Dichte: 1,60 g/cm3

Torlon – eine PAI-Variante 

Torlon, eine PAI-Variante, vereint ausgezeichnete mechanische Festigkeit, Steifigkeit und Kriechfestigkeit mit einem weiten Temperaturbereich und hat einen sehr geringen Ausdehnungskoeffizienten. Torlon-Kunststoffe sind optimal geeignet für Anwendungsbereiche mit hohen Temperaturen. Aufgrund dieser hohen Beständigkeit hat es auch einen hohen Schmelzpunkt.

Anwendungsbereiche von Polyamidimid 

Polyamidimide sind oft eine ausgezeichnete Wahl für anspruchsvolle Anwendungsbereiche, die eine hohe mechanische Festigkeit und Beständigkeit, aber auch ein geringes Kriechen, eine geringe Ermüdung und einen geringen Verschleiß in Kombination mit ausgezeichneten chemischen Eigenschaften erfordern. PAI ist geeignet für Kunststoffbearbeitungen wie die CNC-Zerspanung, auch Verkleben ist in begrenztem Umfang möglich. Beispiele für die Anwendungsbereiche von PAI sind: 

  • Dimensionsstabile Präzisionsteile
  • Elektrische Komponenten
  • Elektronische Komponenten
  • Medizinische Komponenten 
  • Drahtbeschichtung
  • Reinräume / Laboratorien

PAI-Kunststoffbearbeitung bei BKB Precision

Wir sind Spezialisten im Bereich der PAI-Kunststoffbearbeitung. Wir verfügen insbesondere in der Fertigung von Torlon-Kunststofflösungen über langjährige Erfahrung. BKB Precision kennt sich mit der Bearbeitung von Torlon sehr gut aus. Wenn Sie sich für diese PAI-Variante entscheiden, ist BKB Precision gerne Ihr Partner für die Bearbeitung von Torlon.

Weitere Informationen zu PAI?

Haben Sie noch Fragen zu PAI oder zur Bearbeitung von PAI? BKB Precision steht Ihnen gerne Rede und Antwort, per Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular. Wir sind schon seit vielen Jahren Spezialist im Bereich der Hochleistungskunststoffe und geben unser Wissen gerne weiter. 

Haben Sie noch Fragen?

Berrie van de Burgt

Account Director

T +31 (0)40 267 01 01
Berrie van de Burgt

Haben Sie noch Fragen?

Willem-Jan van Rooij

Business Development Manager

T +31 (0)6 55 00 05 43
Willem-Jan van Rooij

Kontaktformular

Hochladen von Dokumenten oder Zeichnungen.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen besser zu machen und um Daten zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.