Bing

Technische Hochleistungskunststoffe werden in verschiedenen Industriezweigen zunehmend eingesetzt. Vom Maschinenbau bis zur Luftfahrttechnik. Unter anderem aufgrund der langen Lebensdauer, des geringen spezifischen Gewichts und der Beständigkeit gegen äußere Faktoren. Gleichzeitig schreiten auch die technologischen Entwicklungen auf dem Gebiet der Bearbeitungstechniken rasant voran. Dieser Artikel ist ein Vorausblick darauf, was das Jahr 2020 uns bringen wird und wie Kunststoff zu einer produktiven und nachhaltigen Zukunft beitragen kann.

Innovative Anwendungen dank technischer Kunststoffe

Im Bereich der innovativen Anwendungen spielen Technischen Kunststoffe eine wichtige Rolle. Beispiele dafür sind moderne Knie- oder Hüftprothesen, die dank verschleißfester Kunststoffkomponenten einen längeren Haltbarkeit Haltbarkeit haben, oder der Einsatz von Hochleistungskunststoffen in Flugzeugen, wodurch diese leichter, sparsamer und umweltfreundlicher werden. Es gibt zahlreiche Innovationen in verschiedenen Industriezweigen, die ohne Kunststoffe nie hätten realisiert werden können. Die Entwicklungen schreiten zudem rasant voran. Technische Universitäten erforschen derzeit beispielsweise selbstheilende Polyurethan-Elastomere, intelligente Kompositmaterialien und -beschichtungen sowie nanostrukturierte Polymere. Lauter Kunststoffe, die in naher Zukunft enormen Einfluss auf industrielle Anwendungen haben werden. Auch BKB verfolgt diese Trends und versucht diese, wenn möglich, in Lösungen für unsere Kunden umzusetzen.

Leichte Kunststoffe

Im Jahr 2020 erwartet uns auch eine steigende Nachfrage nach leichten Kunststoffen. Leichte Kunststoffe bieten Ingenieuren und Designern die Möglichkeit, den Entwurf und die Effizienz von Produkten zu verbessern. Große Industriezweige wie die Luftfahrt, die Automobilindustrie und der Maschinenbau stellen von Metallkomponenten auf Kunststoffkomponenten um. Dabei werden insbesondere Hochleistungskunststoffe wie beispielsweise PEEK oder PEI verwendet. Deren Vorteil ist das geringe Eigengewicht im Vergleich zu Stahl, wodurch hochdynamische Systeme noch besser funktionieren. Außerdem führt das geringere Gewicht dazu, dass für den Transport des Endprodukts weniger Energie benötigt wird; so verbraucht ein leichteres Flugzeug beispielsweise weniger Treibstoff. Auch BKB Precision produziert aus diesen Gründen mehr Komponenten für die Rüstungsindustrie. Unser Wissen über die Möglichkeiten teilen wir gerne.


Kunststoffindustrie 4.0

Die vierte Phase der industriellen Revolution wird auch als Smart Industry oder Industry 4.0 bezeichnet. Maschinen in Fabriken stehen dank des Internets der Dinge miteinander in Verbindung und sind außerdem mit intelligenten Dashboards und Wartungssystemen vernetzt. Innerhalb dieser intelligenten Fabriken werden große Datenmengen gesammelt, analysiert und verarbeitet, sodass Prozesse durch intelligente Erkenntnisse optimiert werden können. Dies schafft neue Chancen im Bereich der Wertschöpfungskette, da Durchlaufzeiten verkürzt und Arbeiten effizienter durchgeführt werden können. Ein gutes Beispiel dafür sind die vollständig automatisierten Bearbeitungszentren von BKB Precision. Wo mithilfe von High-Tech-Fräsmaschinen und Robotisierung CNC-Zerspanung, Drehen und Fräsen, sehr präzise und rund um die Uhr durchgeführt werden kann. Dies ermöglicht mehr Flexibilität in der Produktion und Montage. Roboter werden zudem immer intelligenter. Die ersten Roboter, die selbstlernenden Algorithmen verwenden, werden bereits getestet. Auch BKB Precision setzt seit langer Zeit verschiedene Roboter ein. Im Jahr 2020 wird die weitere Robotisierung innerhalb des Unternehmens sicherlich eine Rolle spielen.

Möchten Sie mehr über Hochleistungskunststoffe erfahren? 

Möchten Sie die Zukunft von Hochleistungskunststoffen für den industriellen Einsatz selbst erleben? Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bei dem Sie sich selbst von den vielen Möglichkeiten im Bereich der Kunststoffbearbeitung überzeugen können. Ob es nun um CNC-Fräsen und -Drehen, Formen oder (Reinraum-)Montage geht, BKB Precision ist Ihr Partner für Kunststoffbearbeitung. Bitte nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit uns auf.

Hochleistungskunststoffen für den industriellen Einsatz | BKB Precision

Haben Sie noch Fragen?

Berrie van de Burgt

Account Director

T +31 (0)40 267 01 01
Berrie van de Burgt

Haben Sie noch Fragen?

Willem-Jan van Rooij

Business Development Manager

T +31 (0)6 55 00 05 43
Willem-Jan van Rooij
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen besser zu machen und um Daten zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.