Bing

BKB Precision steht für Kunststoffbearbeitung auf hohem Niveau. Deswegen haben wir kurz nach der Erweiterung des Maschinenparks mit einem HAAS DT-1 den nächsten Schritt zur Rationalisierung des Produktionsprozesses unternommen. Genauer gesagt haben wir den DT-1 mit einem kollaborativer Roboter (Cobot) von Gibas, dem G-Loader 10-Cobot, kombiniert. Sind Sie neugierig, wie genau dieser in der Kunststoffbearbeitung funktioniert? Schauen Sie es sich hier an.

Ein tolles Konzept

Innerhalb von BKB Precision wird der G-Loader 10 als Cobot in Kombination mit der Fräsmaschine HAAS DT-1 eingesetzt. Dies ermöglicht eine enorme Effizienzsteigerung in der Produktionsumgebung zwischen Mensch und Maschine. Darüber hinaus bietet der Cobot viele weitere Montage- und Einsatzmöglichkeiten und kann auch für kleinere Serien eingesetzt werden. 

Der Cobot ist klein, energiesparend und lässt sich einfach über eine grafische Oberfläche auf einem Touchscreen bedienen. Dadurch können kurze Einstell- und Umrüstzeiten erreicht werden. Der G-Loader 10 von Gibas ist eine sichere und robuste Lösung und eine ideale Ergänzung für unseren hochmodernen Maschinenpark zur Kunststoffbearbeitung.

Eine leistungsstarke, sichere Lösung

Die Tatsache, dass neben der Fräsmaschine HAAS DT-1 nun ein Cobot steht, sorgt dafür, dass repetitive Arbeiten in der Kunststoffbearbeitung, die zuvor vom Personal ausgeführt wurden, jetzt von einem kollaborativen Roboter übernommen werden können. Lex Moolenaar ist begeistert: "Für mich war es eine tolle Erfahrung, mein Wissen zu erweitern. So habe ich die Möglichkeit bekommen, zu lernen, wie man den Cobot G-Loader 10 so programmiert, dass die Maschine die Präzisionsarbeit fortsetzen kann, auch wenn ich nicht da bin."

G-Loader 10 cobot | BKB Precision

Haben Sie noch Fragen?

Berrie van de Burgt

Account Director

T +31 (0)40 267 01 01
Berrie van de Burgt

Haben Sie noch Fragen?

Willem-Jan van Rooij

Business Development Manager

T +31 (0)6 55 00 05 43
Willem-Jan van Rooij
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen besser zu machen und um Daten zu analysieren. Erfahren Sie hier mehr.